Overblog Suivre ce blog
Editer l'article Administration Créer mon blog
27 juillet 2008 7 27 /07 /juillet /2008 11:20
Seit sich die Sommerhitze jetzt durchgängig im Midi Frankreichs installiert hat, ist die Tonspur von Lisson



 wieder erfüllt von den schrillen Gesängen der Grillen,

Grashüpfer


Heuschrecken


Laubschrecke
n

und natürlich, typisch für den Süden, der Zikaden.


Zikade


Die Letzteren symbolisieren den Sommer, sind an warmen, sonnigen Tagen von morgens bis abends zu hören, aber nur sehr selten vor die Kamera zu bekommen, da sie sich gut getarnt meist auf Bäumen aufhalten. So bekommt man höchstens mal ihre leeren Larven zu sehen, die noch an einem Ast kleben, aber selten das Imago selbst.


So war meine Freude groß, als Klaus mir im Weinberg eine zeigte, die sich an der windgeschützten Seite eines Stützpfahls im Clos du Curé niedergelassen hatte, sich dort ausruhte und mir so Zeit gab, sie zu porträtieren.



Mit ihrer Vorliebe für Weinlandschaften und Waldränder finden sie hier ein ideales Biotop.


Um ihrem Gesang und dem der anderen zu lauschen, können Sie auf diesen Link klicken - 24 Sekunden  Lifeaufnahme eines Sommerspaziergangs auf dem Hügel von Lisson. Auf dieser Seite finden sie dazu noch Aufnahmen einer Vielzahl von Artgenossen überall auf der Welt - jede singt ihr eigenes, typisches Lied.

Natürlich kann man diesen unermüdlichen Sängern nicht lauschen, ohne an Aesop und die Fabeln von La Fontaine zu denken - zumal auch die fleißigen Ameisen rings ums Haus ja immer gegenwärtig sind, ob sie nun bei der Vorratssammlung sind, die diese:


oder gleich in Kriegshandlungen verstrickt:


die Kämpfer waren unermütlich



ein wilder Tanz, den die Zikaden und Grillen in den umliegenden Bäumen und Büschen im Chor  begleiteten.


Que faisiez-vous au temps chaud ?
Dit-elle à cette emprunteuse.
- Nuit et jour à tout venant
Je chantais, ne vous déplaise.
- Vous chantiez ? j'en suis fort aise.
Eh bien! dansez maintenant.


„Schimpf nicht!" - sprach die Borgerin -
„hab mit Singen mich ergötzt." -
„So, du sangst? Dann tanze jetzt!"


Bleibt nur zu hoffen, dass wir seit Beginn des Jahres fleißig genug waren, um im Herbst trotz zeitweise schwieriger Witterungsbedingungen und bewußter Zurückhaltung bei den Spritzungen eine ausreichende Ernte einfahren zu können. Auch wenn wir zwischendurch gerne mal singen und tanzen - noch sieht's gut aus...

Partager cet article

Repost 0
Published by Iris Rutz-Rudel - dans weingut-lisson
commenter cet article

commentaires

Lars 15/08/2008 11:33

Insekten kann ich stundenlang beobachten, ohne dass mir fad dabei würde. Etwas Entspannenderes gibt es kaum für mich. Deine tollen Fotos animieren mich dazu, das mal wieder zu tun. Am Montag fahre ich zur Erholung für drei Tage an den Südzipfel der Vogesen, da bietet sich bestimmt reichlich Gelegenheit für dieses Ansinnen. Liebe Grüße in den Süden! Lars.

Unser Blog soll Ihnen die Gelegenheit geben, rund ums Jahr an den aktuellen Arbeiten auf unserem kleinen Gut in Südfrankreich teilzunehmen. Unsere Webseite stellt uns zwar bereits in drei Sprachen vor, aber wie viele Webseiten, ist sie eher statisch aufgebaut. Ein Blog  (es gibt ihn schon in Französisch: hier) erlaubt hingegen, viel spontaner, aktueller und auch weitläufiger über das, was wir tun, was uns bewegt und wofür wir uns sonst noch interessieren, zu schreiben.

Begleiten Sie mich also auf dem Weg durchs Winzerjahr. Hinterlassen Sie Ihre Kommentare oder stellen Ihre Fragen, damit aus diesem Blog ein lebendiges Kommunikationsmittel wird.

Ihre Iris Rutz-Rudel


Im Blog Suchen

Schiefer Clos des Cédres

 

 
Diashow

 

lissondiary - in English

 

weinforum

 

Verkostung Vinisud Off:

Hors Piste

  banniere picasa


Die WinzerBlogger

 

  les vignerons blogueurs


Ältere Artikel

Blogfamilien

 
Locations of visitors to this page




Rauchen frei in meinem Blog

PageRank Actuel

expatriate 

Genussblogs.net - Alle Genussblogs auf einen Blick

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Add to Technorati Favorites

Site Meter

Rate this Blog at Blogged

Neuere Artikel

Texte Libre

google-site-verification: google81639dde71d33424.html